Ratschläge

MEINE EMPFEHLUNG: Das beste Vitamin C Serum im Test

Wisst ihr nicht, was eurer matten, grauen, müden Gesichtshaut helfen kann?

Ich wusste auch nicht! Es gibt auf dem Markt so viele Kosmetikprodukte, die diesem Hauttyp gewidmet sind, dass ich überhaupt nicht gewusst habe, welches Produkt am besten wirkt. In dieser Situation ist es am besten, Bewertungen andrer Anwenderinnen kennenzulernen – aus diesem Grund will ich euch heute meine Erfahrungen präsentieren.

Auf der Suche nach dem Ideal …

Ich habe sehr lange nach einem idealen Gesichtsserum gesucht. Ich wollte ein solches Kosmetikprodukt finden, das mir hilft, meine Gesichtshaut richtig zu pflegen (also mit Feuchtigkeit zu versorgen und nähren), sowie meine Hautprobleme zu entfernen. Im zweiten Fall habe ich erwartet, dass es meine Hautverfärbungen aufhellt, kleine Falten entfernt und andere Unvollkommenheiten verhindert. Gibt es aber so etwas wie ein ideales Kosmetikprodukt? Ich habe es endlich entdeckt!

Gesichtsserum mit Vitamin C

Meine Entdeckung ist ein Vitamin C Serum. Das ist ein leichtes Kosmetikprodukt mit dem Gehalt an Ascorbinsäure und einer wohltuenden Wirkung auf die Haut. Es ist wissenswert, dass Vitamin C ein König unter Vitaminen ist  es findet breite Anwendung in der Kosmetik, weil es:

  • freie Radikale neutralisiert und auf diese Weise dem oxidativen Stress vorbeugt;
  • an der Kollagensynthese teilnimmt, also die Haut elastisch macht;
  • eine aufhellende Wirkung hat und Hautverfärbungen verringert;
  • die Heilung von Wundern und Mikroschäden der Haut beschleunigt;
  • antibakteriell wirkt und die Akneheilung unterstützt;
  • der Haut einheitlich Farbe, leuchtenden Glanz und gesundes Aussehen verleiht.

Wenn ihr ein Gesichtsserum mit Vitamin C wählt, zieht ihr maximales Nutzen aus seinen Eigenschaften. Es gibt zwei Gründe dafür:

  1. Im Serum haben wir eine maximale Konzentration an Vitamin C – sie ist viel hoher als in jeder Gesichtscreme.
  2. Das Serum zieht tiefer in die Haut und wirkt intensiver als andere Gesichtspflegeprodukte.

Welches Vitamin C Serum empfehle ich?

Am besten wirken solche Kosmetikprodukte, in denen Vitamin C nicht nur eine Zutat, sondern ein Hauptinhaltsstoff ist. Eine wichtige Rolle spielt ebenfalls die Konzentration – sie kann weder zu klein noch zu hoch sein. Das Serum soll leicht sein, problemlos einziehen und die Haut nicht belasten. Wenn es auch pflanzliche Substanzen bzw. Extrakte enthält, ist es echt super, weil es dann die Gesichtshaut komplex pflegt.

Es gibt solche Produkte auf dem Markt, aber die Suche kann etwas dauern, weil sie nach einer Versuch-Irrtum-Methode verlaufen soll. Eventuell könnt ihr euch mein Ranking anschauen, weil ich die besten Gesichtsseren mit Vitamin C präsentiere.

DAS BESTE VITAMIN C SERUM

1. Nanoil Vitamin C Face Serum

Nanoil Vitamin C Face Serum

Mein Ideal! Das beste Gesichtsserum mit Vitamin C. Meine Haut hat sich in dieses Produkt sofort verliebt und Effekte seiner Wirkung sind nach der ersten Anwendung sichtbar. Die Haut ist nicht mehr zusammengezogen, sondern aufgehellt und strahlend. Im Laufe der Zeit sind lästige Hautverfärbungen und kleine Akneveränderungen verschwunden. Das ist natürlich ein Verdienst von Vitamin C, das in diesem Kosmetikprodukte eine ideale Konzentration von 1,5 Prozent hat und in einer stabilen, nicht oxidierenden Form vorkommt. Seine Wirkung wird zusätzlich durch den Boerhavia Diffusa-Extrakt mit antioxidativen und verjüngenden Eigenschaften unterstützt. Das ist eine perfekte Kombination – ihr werdet den Unterschied sofort nach der Anwendung spüren, das garantiere ich euch. Das Nanoil Gesichtsserum mit Vitamin C ist perfekt für graue, müde, matte, verfärbte Haut, aber es bewährt super auch bei anderen Hauttypen, weil es recht universell ist.

Erfahren Sie mehr – www.nanoil.de!

2. Clinique Fresh Pressed Daily Booster With Pure Vitamin C

Früher habe ich ein Serum mit Vitamin C von Clinique verwendet, dessen Wirkung sehr vergleichbar zu Nanoil war. Es enthält auch Vitamin C, das hier aber in reiner Form vorkommt. Es wird unter anderem durch folgende Substanzen unterstützt: Squalan, Gurkenextrakt, Gerstenextrakt, Maulbeerwurzelextrakt, Zuckerrohraufguss, Meeresalgenextrakt, Baikal-Helmkraut-Extrakt (sog. Baicalin), Weizenproteine, Weinrebenextrakt oder Aufguss aus himmlischem Kraut. Generell gibt es hier viele Inhaltsstoffe, was für mich eigentlich OK war, aber Menschen mit empfindlicher Haut können leider negativ überrascht werden. Es lohnt sich, das Clinique Serum vor dem Kauf zu testen.

3. Klairs Freshly Juiced Vitamin Drop Serum

Was wäre, wenn ihr einen Tropfen frischen, vitaminreichen Saft auf Ihre Haut auftragen würdet? Mit dem Klairs Gesichtsserum braucht ihr keinen Saft. Dieses unauffällige Kosmetikprodukt zu einem vernünftigen Preis ist reich an L-Ascorbinsäure (also Vitamin C), Ölen (aus Lavendel und Orange) und Pflanzenextrakten aus Anis, Lotusblüte, Pfingstrose, Baikal-Helmkraut, Chrysantheme, Rhabarber und Tee. Das ist ein sehr leichtes Serum, das schnell einzieht und ebenso rasch wirkt – schon nach wenigen Anwendungen seht ihr den Unterschied sowohl im Aussehen als auch im Zustand der Haut. Freshly Juiced Vitamin Drop hellt die Gesichtshaut auf, revitalisiert sie und spendet ihr Tag für Tag Feuchtigkeit.

4. Olehenriksen Truth Serum Collagen Boosted with True-C Complex

Es stellt sich heraus, dass Vitamin C mit Kollagen kombiniert werden kann – schließlich wirken beide Inhaltsstoffe zum Wohle der Haut und beugen ihr vorzeitiger Hautalterung vor. Ein solches Duo habe ich im Olehenriksen Truth Gesichtsserum gefunden. Das ist eine nicht fettige Formel, in der eine stabile Form von Vitamin C zusammen mit Orangenextrakt, Aloe Vera-Saft, Hyaluronsäure und Kollagen zum Wohle unserer Haut kombiniert wurde. Das Serum wirkt komplex – es stärkt die Haut, hellt sie auf, spendet Feuchtigkeit und lindert Irritationen, aber nur dann, wenn ihr es täglich und regelmäßig verwendet. Wenn ihr eine trockene und müde Haut habt, kann euch dieses Serum helfen. Allerdings ist es teuer.

5. Mario Badescu Skin Care Vitamin C Serum

Lasst euch nicht von dieser grünen Flasche mit weißer Pipette täuschen – das ist kein Medikament, sondern ein weiteres empfehlenswertes Gesichtsserum mit Vitamin C. Die Zusammensetzung dieser Formel ist recht einfach, wir haben hier wenige Zutaten, darunter: Kollagen, Hyaluronsäure, Vitamin C, Aloe Vera-Saft, Gurkenextrakt und Ginseng. Das Serum enthält keine Silikone, Alkohole, Phtalate oder potenziellen Allergene. Wenn ihr nicht vergesst, es regelmäßig zu verwenden, könnt ihr sicher sein, dass es die Hautfeuchtigkeit verbessert, Verfärbungen aufhellt, das Hautbild ausgleicht und feine Fältchen reduziert. Auf die Wirkung müsst ihr allerdings etwas warten. Das Serum selbst hat ein kleines Fassungsvermögen und einen unverhältnismäßig hohen Preis.

6. La Roche-Posay Pure Vitamin C

In meinem kleinen privaten Ranking möchte ich auch La Roche-Posay Pure Vitamin C hervorheben. Wieso? Weil mir die Kosmetik dieser Marke einfach sehr gut gefällt. In diesem Serum haben wir natürlich Vitamin C in seiner Grundform, aber auch Salizylsäure, die die Hautregeneration unterstützt, und ein Peptid, das für die Linderung der Hautreizungen verantwortlich ist. Diesbezüglich hellt das La Roche-Posay Gesichtsserum nicht nur Verfärbungen auf und verleiht der Haut nicht nur ein strahlendes Aussehen, sondern reduziert auch Fältchen, glättet die Haut, gleicht das Hautbild aus und verbessert die Hautelastizität. Die einzige Voraussetzung ist natürlich die regelmäßige Anwendung des Serums am Tag.

7. Purito Pure Vitamin C + Hyaluronic Acid Serum

Zum Schluss zeichne ich noch das Purito Gesichtsserum aus. Das ist ein leichtes Anti-Falten-Serum mit Vitamin C, Hyaluronsäure und einer Reihe von Pflanzenextrakten (z. B. aus Apfel und Ginseng), die die Haut elastisch machen, revitalisieren, verjüngen und aufhellen. Aber das Purito Serum hat mir hauptsächlich deshalb so gut gefallen, weil es die dunklen Augenringe schnell und effektiv aufhellt. Der Nachteil ist leider, dass es eine völlig natürliche Zusammensetzung hat, also das Serum ist sauerstoff-, temperatur- und lichtempfindlich – der Hersteller empfiehlt, das einmal geöffnete Serum im Kühlschrank aufzubewahren und das Laufen in die Küche immer dann, wenn ich meine Gesichtshaut pflegen will, ist bestimmt nicht komfortabel.