Ratschläge

Tipps, dank denen Ihr Make-up länger hält

Ihre Foundation hat die Nuance geändert? Oder vielleicht verklebt Ihre Mascara die Wimpern? Wenn Sie von einem tadellosen Make-up träumen, müssen Sie dann ein paar einfache Prinzipien beachten und einige Fehler meiden.

Erstens: Qualität

Wenn Sie die Schminkprodukte von schlechter Qualität verwenden, müssen Sie damit rechnen, dass Ihr Make-up kurz hält. Für die Qualität müssen Sie jedoch zahlen, aber vergessen Sie nicht, dass die Qualität Ihnen ein perfektes Make-up sichert. Solche Schminkprodukte sorgen auch für den Zustand der Haut. Verzichten Sie auch auf abgelaufene Schminkprodukte und diese, die schädliche Inhaltsstoffe enthalten.

Zweitens: Bedürfnisse

Die Schminkprodukte müssen an die Bedürfnisse der Haut angepasst werden. Wenn Sie z.B. fettige Haut haben, sollten Sie dann auf eine dichte Foundation mit Silikonen und Ölen verzichten. Warum? Der Grund ist einfach. Ein solches Produkt kann die Poren verstopfen und die Arbeit von Talgdrüsen zusätzlich stimulieren. Das bezieht sich jedoch auf jeden Hauttyp.

Drittens: Menge

Je weniger Pflegeprodukte Sie verwenden, desto besser ist es für Ihre Haut. Wenn Sie z.B. zu viel Schminkprodukte verwenden, die eine schlechte Formel, Wirkung oder Zusammensetzung haben, hat es auf Ihre Haut leider einen schlechten Einfluss. Was noch? Die Kosmetikprodukte können sich gegenseitig ausschließen. Für das perfekte Make-up brauchen Sie eigentlich nur ein paar Produkte.

Viertens: Pflege

Das perfekte Make-up existiert ohne die Pflege nicht. Wenn die Haut richtig gepflegt ist, sieht das Make-up gut aus. Und das Make-up hält dann auch länger. Das Make-up erschweren darüber hinaus die Unvollkommenheiten der Haut, wie Pickel und Pusteln. Sie sollten also vor allem die Haut richtig pflegen, was Ihnen in Zukunft das Make-up erleichtert.

Fünftens: Berührung

Wissen Sie, dass die Leute ein Bedürfnis haben, das Gesicht ständig anzufassen? Das ist mit dem Sicherheitsgefühl verbunden. Die häufige Berührung des Gesichts stimuliert leider die Arbeit von Talgdrüsen und zerstört das Make-up. Fassen Sie Ihr Gesicht am besten nicht an, besonders dann, wenn Ihre Hände schmutzig sind. Das kann nämlich auch zur Entstehung von Pickeln und Pusteln führen.